Die im Rahmen der letzten Teamtage erarbeiteten Änderungswünsche und –vorschläge für das bestehende Leitbild werden im Frühjahr 2017 vom Leitungsteam herangenommen, um daraus unser aktualisiertes Leitbild zu formulieren.

 

 

 

Im Februar 2012 bekommen wir Besuch vom Ulrichschor, der uns zusammen mit lustigen und nachdenklichen Geschichten von Anneliese Schmidler einen wunderschönen Nachmittag beschert.

 

 

 

Neugestaltung! Steffi und Sandra, zwei langjährige Mitarbeiterinnen des Altenheims, beginnen im Zuge ihrer Fortbildung zur diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegerin mit der Umgestaltung des Kurzzeitpflegezimmers bzw. des Bads im Wohnbereich St. Anna.

 

 

 

Im Wohnbereich St. Anna wird die Stube umgestaltet. Beim Durchforsten der alten Fotos entsteht der eine oder alte sentimentale Moment vergangener Zeiten und Veranstaltungen.

 

 

 

Mit einem Ständchen der Musikkapelle Eberstalzell wird der 1. Mai gebührend gefeiert. Impressionen zum ebenfalls in diesem Monat stattgefundenem Offenen Haus finden sich hier.

 

 

 

Ende Juni wird das Heim auch dieses Jahr wieder von den SchülerInnen und LehrerInnen der neuen Mittelschule Pettenbach besucht. Mit gemeinsamen Gesang, Vorlesen und Ratschen entsteht ein reger Austausch zwischen „Alt“ und „Jung“.

 

 

 

Das Projekt „On- und Offline“ wird in’s Leben gerufen. Hierbei werden Erfahrungen und Methoden der älteren Generation mit denen des „digitalen Zeitalters“ auf eine spaßige und neugierig-machende Art zusammengebracht und verglichen.

 

 

 

Das Altenheim besucht die Landesgartenschau Oberösterreich in Kremsmünster – auch der obligate „Eisnachmittag“ findet genussvoll im Garten des Heimes statt.

 

 

 

Der diesjärige Teamtag führt das Altenheim-Team zuerst in die Kaiservilla nach Bad Ischl und später auch noch hinauf auf die „Kathrin“.

 

 

 

Erste Erfahrungen zum Thema „Einsatz & Anwendung von ätherischen Ölen“ werden eingeleitet…

 

 

 

Mit Hochdruck arbeiten wir an der Fertigstellung der notwendigen Einreichunterlagen für die Qualitätszertifikate „Qualitätshaus nach Selbstbewertung“ bzw. das „nationale Qualitätszertifikat“.

 

 

 

Nachträglich wünscht das Sozialzentrum Sonnleiten „Frohe Weihnachten“ und ein „Frohes, neues Jahr“ allen hier auf unsrer Homepage vorbeisurfenden Personen!